"Mini Farm isch dini Farm"

Geposted von Patrick Suhner am

Jeder kann seine eigene Farm haben. Je frischer, desto besser! Am besten hat jeder gleich zuhause in der Küche seine eigene Mini-Farm. Die eigene Nahrung wachsen zu sehen, bereitet viel Freude und ist auch ausgesprochen gesund. Das Minifarming ist sehr viel effizienter als das Bepflanzen eines Gartens. Es braucht kaum Platz und macht es möglich, mit nur 1 m2 Wohnfläche sich fast vollständig zu ernähren! Die selber angekeimten Samen und Sprossen sind voller wichtigen Vitaminen, Mineralien und essenziellen Aminosäuren. Bereits ein kleines Budget reicht aus, um sich täglich davon ernähren zu können. Die Samen sind nicht nur günstig, sondern sie wachsen auch noch. So kann ein Vielfaches der ursprünglich angepflanzten Menge geerntet werden. 

"Probiers us!“

Zu den Videos

Zu den Keimgeräten

Zu den Sprossensamen